Aktuelles & Neues

Liebe Hundeschul-Kundinnen und -Kunden, wir veröffentlichen hier regelmäßig neue Kurse, Wanderungen, den nächsten Termin des Socialwalks, usw.  Allerdings nur die Kurse, die noch freie Plätze haben, wenn sie in der Planung sind. Immer mal wieder reinschauen lohnt sich auf jeden Fall. Oder gerne direkt bei uns nachfragen...

 

Unsere aktuellen Telefonzeiten sind wie folgt:

• Montag bis Freitag von 9-12 Uhr

Sollten Sie niemanden erreichen, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen oder eine Mail schreiben, wir melden uns gerne so schnell wie möglich zurück.

E-Mails beantworten wir in spätestens 48 Stunden. Bitte unbedingt noch einmal schreiben oder anrufen, sollte in der genannten Zeit eine E-Mail unbeantwortet geblieben sein. Vielen Dank!!!

Neuer Welpenkurs

Stell Dir vor, Du bist ganz neu und ganz allein in einem fremden Land. Du kennst niemanden und das, was gesprochen wird, kannst Du nicht verstehen. Der Ort, die Menschen und das ganze Drumherum sind fremd und irgendwie unheimlich. Und dann kommt auf einem schmalen, einsamen Weg eine Gruppe von furchteinflößenden Leuten auf Dich zu… Was würdest Du denken? Wahrscheinlich würdest Du Dir nichts sehnlicher wünschen als Menschen an Deiner Seite, die Du kennst, denen Du vertraust und die Dich verstehen. So geht es auch Deinem Welpen. Alles ist groß, fremd, unheimlich, und er weiß nicht, was er von dem halten soll, was ihm in der Fremde begegnet. Was er jetzt braucht, ist ein Freund - jemand, dem er vertrauen kann, der es gut mit ihm meint und der ihm hilft, sich zurechtzufinden. Wie genau Du der Fels in der Brandung für Deinen Welpen sein kannst, lernst Du in unserer Welpengruppe.

Bei Interesse bitte unbedingt voranmelden.

Gerne beantworten wir Ihre / Eure Fragen zum Kurs.

 

 

Das Jagdverhalten lenken können:

 

Uuuppps und plötzlich war er weg. Damit das nicht mehr passiert, starten den nächsten Kurs zum Jagdkontroll-Training.

Der Rückruf des Hundes funktioniert ganz gut, aber wenn ein Kaninchen den Weg kreuzt ist der Hund auf und davon? Oder der Hund schnüffelt im Wald und ist dann gar nicht mehr ansprechbar? Das ist zum verzweifeln.

"Der kriegt den Hasen eh nicht "– nur das weiß der Hase nicht!

 

Beute aufzustöbern und zu hetzen, hier wird der Abruf häufig zum großen Problem.

Und nicht nur der!!!

 

Es könnte jedoch so einfach sein, wenn wir lernen…

 

  • körpersprachliche Signale rechtzeitig zu erkennen
  • jagdlich motivierte Verhaltensweisen frühzeitig zu unterbrechen
  • dieses Training auch im Alltag einzubinden

 

Dabei sein und das Jagen des Hundes nicht mehr dem Zufall überlassen– auch zum Wohle der freilebenden Tiere.

 

 

 

Deshalb:

  • Training der beiden wichtigsten Signale Stopp/Sitz auf Distanz und Rückruf intensiv und vor allem unter Ablenkung.
  • Zusätzliche Signale, um den Hund auch beim Spaziergang lenken zu können.
  • Diverse Informationen zum Jagdverhalten, mögliche Auslastungsarten und Bedürfnissen von Jagdhunden, um ein Bewusstsein für die Veranlagung des Hundes zu schaffen.


Und so gehen wir vor:

  • Grundlagenarbeit, wie eine klare Kommunikation zwischen Hund und Halter, Erregungskontrolle, Impulskontrolle und Orientierung am Halter.
  • Aufbau verschiedener Schwierigkeitsgrade
  • Zu benahe allen Trainingseinheiten Handouts mit Inhalten der letzten Stunde

 

Dauer: 8 UnterrichtseinHeiten Teil I, à 45 Minuten

Termin: 2.07., 15:00 Uhr

                         Kosten: 140 Euro, bei Zahlung in der 1. und der 5. Kurseinheit.

                                       135 Euro bei Einmalzahlung

                                          Der Kurs ist ausgebucht...

 

 

Save the date 19.03. um 15:10 Uhr "Scent Detection", für Anfänger. Oder auch Schnüffeln wie die Profis für Familienhunde ;-) Die voraussichtlichen Termine sind: 19.3., 26.3., 2.4., 30.4., 7.5., 14.5.

Näheres über den Button

"Nasenarbeit" !!!

Der Kurs hat 6  Trainingseinheiten à 60 Minuten, kostet 120 Euro, inkl. eines Teils des benötigten Materials. Der Kurs ist inzwischen ausgebucht / Warteliste möglich...

 

Der Kurs besteht aus 6 Trainingseinheiten und kostet 95 Euro. Wir bieten im  Anschluss gerne einen Folgekurs an, da fast immer alle Mensch-Hund-Teams gemeinsam weiterlernen möchten...

Die wichtigsten Basics werden vermittelt, natürlich abgestimmt auf die jeweiligen Teams.

Kein Hund soll überfordet werden. (aktuell nur noch Warteliste)

 

Save the date:

Ein neuer Kurs startet nach den Winterferien, am 7.März um 17:15  Uhr. Der Kurs ist inzwischen ausgebucht.

 

Anti-Giftköder-Training

Training für „Draußen-Staubsauger“

 

„Schlurps, weg ist der Pferdeapfel. Igitt!“ Hunde haben leider einen etwas anderen Geschmack als wir Menschen. Hasenköttel? Hmmm, die schmecken bestimmt wie Salzlakritz. Vergammelte Pizza? Großartig! Der Ekelfaktor für den Menschen ist schon beträchtlich, auch wenn solche Begegnungen zwischen Essbarem und Hund oft ganz harmlos ausgehen. Doch leider kann es auch ganz anders laufen. Immer wieder wird in den Medien über skrupellose Hundehasser berichtet, die Giftköder verteilen. Deswegen wollen wir Sie / Euch begeistern, an unserem Kurs „Training für Draußen-Staubsauger“ teilzunehmen.

In diesem Kurs lernen wir

  • Rechtzeitiges Stoppen vor dem Futter, das bedeutet wir bauen auch das Stoppen auf Distanz auf.
  • Rückruftraining von Fressbarem weg.
  • Der sichere Rückruf gehört zu den Schwerpunkten des Kurses.
  • Aufbau eines Anzeigeverhaltens (für den Fall, dass wir das Fressbare mal nicht rechtzeitig sehen)
  • Ein sehr gut funktionierendes Aus-Signal
  • Kontrolliertes Öffnen des Hundemauls im Notfall


Und so gehen wir vor:

  • Kein Strafen, sondern positive Bestärkung
  • Arbeit mit Clicker oder Markerwort
  • Training auf dem Hundeplatz, auf dem Spaziergang oder im Gelände
  • Aufbau verschiedener Schwierigkeitsgrade

 

Dauer: 10 Wochen

Termin: Montags, 17:15 Uhr

4-6 Teilnehmer

Kosten: ... Euro

Der Betrag kann gerne in 2 Raten, zu Kursbeginn und spätestens zur 6. Stunde, gezahlt werden.

·