Nasenarbeit

Wussten Sie schon...??? "Ein gut trainierter Hund kann zwei Sandkörner auf einem Strand von 500 Metern Länge, 50 Metern Breite und 50 cm Tiefe finden." so beschreibt die norwegische Hundetrainerin Anne Lill Kvam die außergewöhnliche Nasenleistung des Hundes in ihrem Buch "Spurensuche" sehr treffend.


Was liegt also näher als unseren Supernasen und außerordentlichen Spezialisten eine sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit in Form der Nasenarbeit anzubieten?


Unsere Kurse für alle begeisterten Schnüffelnasen garantieren eine sinnvolle Beschäftigung der Hunde und beugen einer Unterforderung im Alltag vor. Je nach Kurs werden die Bereiche der Suche nach sehr kleinen oder auch größeren Gegenständen (Gegenstandsuche), der Fährtenarbeit (Bodenfährte), der Geruchsunterscheidung (vielleicht möchten Sie Ihren Hund zur Trüffelsuche ausbilden;-), der Stöbersuche (Veloren-Suche) und natürlich auch der Menschensuche angeboten.
Nasenarbeit bringt dem Mensch-Hund-Team neben einer äußerst sinnvollen Beschäftigungsmöglichkeit eine Menge Spaß, fördert die Bindung des Mensch-Hund-Teams, bietet jagdlich motivierten Hunden eine sehr gute Alternative, fördert Konzentration und Ruhe beim Hund, kann ängstlichen, schüchternen Hunden mehr Selbstsicherheit geben und lehrt die Hunde auf Distanz zu ihrem Menschen zu arbeiten und trotzdem kontrollierbar zu bleiben.

 

 

 


Wer?

Geeignet für fast alle Mensch-Hund-Teams. Von jung bis alt... Auch Hunde oder Menschen mit Handicap können, je nach Art der Nasenarbeit, darüber ihre Hunde auslasten...

Wie?

Die Nasenarbeit wird, je nach Art der Suchaufgaben, aufgebaut. Beginnend mit einfachen, gut erlernbaren Übungen, bis hin zu schwierigen Aufgaben. Glänzende Hundeaugen inklusive...

Wann? Wo? usw....

Alle akutuell laufenden Kurse sind leider ausgebucht.

Bitte unbedingt melden, sollten Sie Interesse an einem unserer Kurse haben.

Ab 4 Interessenten starten wir gerne einen weiteren Kurs.

Ihre Investition: 75 Euro für 5 Trainingseinheiten, max. 6 Teilnehmer